Wir betreuen Ihre Schule, Ihren Musikverein bei der Umsetzung Ihrer eigenen Bläserklasse.
Unser Service:
       • Wir informieren Sie nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen, beraten Sie und planen mit Ihnen Ihre Bläserklasse.
       • Pflegeworkshop: Die gründliche Pflege ist für den Erhalt der Bläserklassen-Instrumente sehr wichtig.
          Wir bieten Ihnen und Ihren Schülern einen Pflegeworkshop in der Schule an.
 .
Musicland Blasinstrumente
  • Partner bei der Betreuung von Yamaha-BläserKlassen seit 2011
  • Zuverlässiger Partner von Musikern, Vereinen und Schulen seit 1987
Lothar Landenberger
07432 / 98406-18 
.
Yamaha-BläserKlasse
In der BläserKlasse lernt jeder Schüler und jede Schülerin ein Musikinstrument von Grund auf. Jede Woche musizieren die Kinder gemeinsam im Klassenorchester und erfahren dabei die ganze Bandbreite der Musik. In einem ganzheitlichen Lernprozess entwickeln sich Kompetenzen, die Voraussetzung zur selbst bestimmten Teilhabe am kulturellen Leben sind. Musik ist ein essentieller Bestandteil im Leben junger Menschen.
Was liegt da näher, als ihnen das Musizieren zu ermöglichen.
 .
Video  |  Yamaha hat Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, und Eltern der Herschelschule in Hannover begleitet und lässt alle Beteiligten einer BläserKlasse zu Wort kommen. Sehen Sie selbst welche Fortschritte Fünftklässler bereits nach wenigen Wochen in der musikalischen Entwicklung machen.

“Musikunterricht befähigt die Schülerinnen und Schüler zu einem bewussten – aktiven und rezipierenden – Umgang mit Musik und einer selbst bestimmten Teilhabe am kulturellen Leben.“
Bildungsplan 2016, Baden-Württemberg

Wie könnte dieses umfassende Lernziel für das Fach Musik, wie es im Vorwort jedes Bildungsplanes stehen könnte, besser erreicht werden, als durch aktives Musizieren, das kontinuierlich erlernt und ständig im Musikunterricht und zu Hause praktiziert wird?
.
Argumente für die BläserKlasse
  • Die BläserKlasse fügt sich als Baustein harmonisch in die Schul- oder Vereinsorganisation ein. Praktisches Musizieren steht im Mittelpunkt und, für die BläserKlasse in der Schule  besonders wichtig, nahezu alle in den Lehrplänen fixierten Lerninhalte werden vermittelt.
  • Mit einer BläserKlasse entwickelt die Schule ihr musisches Profil.
  • Die BläserKlasse ist der ideale Unterbau für das Jugendorchester im Musikverein.
  • Mit der BläserKlasse schafft die Schule ein Lernangebot im emotionalen Bereich.
  • Das positive Lernklima in der BläserKlasse schafft eine ganz besondere innere Einstellung der Schülerinnen und Schüler gegenüber ihrer Schule.
  • Eine BläserKlasse ist ein Aushängeschild für die Schule und unterscheidet sie von anderen Einrichtungen.
  • Eine BläserKlasse ist der erste Schritt zu einem erfolgreichen Schulorchester.
  • Aus einer BläserKlasse erwächst jährlich zahlreicher Nachwuchs für die schulischen Ensembles oder das Jugendorchester

BläserKlasse aus Sicht der Eltern

  • In einer BläserKlasse lernt mein Kind ein Orchesterblasinstrument.
  • In einer BläserKlasse erlebt mein Kind von Anfang an die Freude am gemeinsamen Musizieren mit anderen Kindern.
  • Die BläserKlasse ist eine gute Alternative zum Instrumentalunterricht in der Musikschule.
  • Mit dem Erlernen eines Instruments bewahrt mein Kind die Möglichkeit einer sinnvollen Freizeitgestaltung.
  • Wer seinem Kind die Gelegenheit gibt, sich über das eigene Musizieren zu entfalten und auszudrücken, fördert es auf geniale Weise.

BläserKlasse ist ein moderner, motivierender und effektiver Musikunterricht, in dem Schüler systematisch ein Instrument spielen lernen. Die Lerninhalte des Unterrichts werden durch das aktive Musizieren verständlicher, der Sinn des Lernens somit klarer. Die Kinder einer Klasse, eines Jahrgangs oder einer größeren Gruppe (z.B. im Musikverein) bilden von Beginn an gemeinsam ein Orchester. Eine musikalische Vorbildung der Kinder ist nicht nötig; die Kinder können ohne Vorkenntnisse an der BläserKlasse teilnehmen. Nach dem zweijährigen Musikkurs kann die BläserKlasse z.B. als BläserKlassePlus, im Schulorchester oder als Bigband eine Fortsetzung finden.

Mögliche Organisationsformen einer BläserKlasse:

  • in der Schule: im Klassenverband, jahrgangsübergreifend oder als AG
  • im Verein: als Kooperationsmodell mit der Grundschule, als Vorstufe zum Jugendorchester oder als Erwachsenen-BläserKlasse
  • in der Musikschule: gemeinsames Orchesterangebot für alle Schüler

Vorteile für die Teilnahme an einer BläserKlasse:

  • Stärkung der Lernmotivation und des Selbstbewusstseins
  • Entwicklung von Teamgeist und Verantwortungsübernahme in einer Gruppe
  • Erhöhung der allgemeinen Konzentrationsfähigkeit
  • Erlangen eines Wertebewusstseins durch Verantwortung gegenüber einem Orchesterinstrument
  • Erlebnis gemeinsamer öffentlicher Auftritte
  • Einüben und Erleben von Rücksichtnahme und gegenseitiger Unterstützung

Vorteile für die Durchführung einer BläserKlasse:

  • Nahezu alle in den Lehrplänen fixierten Lerninhalte werden im unmittelbaren praktischen Tun vermittelt.
  • Der Erwerb einer Kernkompetenz auf dem BläserKlassen-Instrument geht einher mit dem Lernzuwachs in allen anderen musikalischen Bereichen, z.B. in der Elementarlehre oder der Musikgeschichte.
  • Das regelmäßige Zusammenspiel im Klassenorchester fördert nachgewiesenermaßen bewusstes und mehrdimensionales Lernen.

Instrumentenfinanzierung
Sie möchten Instrumente für die BläserKlasse Ihrer Schule oder Ihres Musikvereins beschaffen. Ihr Fachhändler macht Ihnen zwar ein attraktives Angebot, aber es fehlt an den erforderlichen Geldmitteln. Die Lösung: CDL Leasing, Partner der Yamaha-BläserKlasse, springt ein. Sie bestellt und kauft an Ihrer Stelle die Instrumente beim Fachhändler und verleast sie an Ihre Schule/Ihren Musikverein. Ziel und erheblicher Vorteil dieses Leasingvertrages ist der Eigentumserwerb Ihrer Schule/Ihres Musikvereins am Ende des Leasingvertrags z.B. nach 2 oder 4 Jahren. Auf Basis des Händlerangebotes erstellt Ihnen die CDL ein individuelles, unverbindliches Angebot. In den ersten beiden Jahren übernimmt Yamaha die Instrumentenversicherung. Danach können Sie Ihre BläserKlassen-Instrumente auch problemlos über CDL Leasing versichern lassen. Der Anbieter: CDL Leasing ist eine banken- und herstellerunabhängige Leasinggesellschaft mit Sitz in Hamburg und blickt auf eine mehr als dreißigjährige Erfahrung im Leasinggeschäft zurück. Bereits seit 2003 besteht die vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Yamaha-BläserKlasse, in der sich CDL Leasing als sicherer und verlässlicher Partner erwiesen hat.

  • Leasen und versichern ohne Anzahlung
  • Kein Eigenkapital erforderlich
  • Kein Suchen nach Sponsoren
  • Keine Belastung Ihres Schuletats
  • Gleichbleibende monatliche Raten
  • Kaufoption nach jeweils zwei Jahren zum jeweiligen Restwert
  • Am Ende der Leasinglaufzeit: Möglichkeit des Eigentumserwerbs durch Schule oder Musikverein
  • Mit Yamaha und CDL Leasing stehen Ihnen zwei kompetente und seriöse Dienstleister zur Seite

Die Situation: Sie möchten Instrumente für die BläserKlasse Ihrer Schule oder Ihres Musikvereins beschaffen. Musicland Blasinstrumente macht Ihnen zwar ein attraktives Angebot, aber es fehlt an den erforderlichen Geldmitteln.

Die Lösung: CDL Leasing GmbH & Co, Partner der Yamaha-BläserKlasse, springt ein. Sie bestellt und kauft an Ihrer Stelle die Instrumente bei Musicland Blasinstrumente und verleast sie an Ihre Schule/Ihren Musikverein. Ziel und erheblicher Vorteil dieses Leasingvertrages ist  der Eigentumserwerb  Ihrer Schule/Ihres Musikvereins zu einem Ihnen möglichen Zeitpunkt. Auf Basis einer monatlich für Sie realisierbaren Tilgungssumme erstellt Ihnen die CDL ein individuelles, unverbindliches Angebot. Auf Wunsch können Sie Ihre  BläserKlassen-Instrumente auch problemlos über  CDL Leasing versichern lassen.

Was kostet eine BläserKlasse?
Die Kosten für eine BläserKlasse errechnen sich aus den Kosten für die Instrumente und die Instrumentallehrer. Die Kosten pro Schüler sind abhängig von den eingesetzten Instrumenten und der Gesamtzahl der teilnehmenden Musiker.

Ein Instrument spielen zu lernen kann das Leben völlig verändern. Es eröffnet neue Möglichkeiten und belohnt die eigenen Bemühungen wie keine andere Aktivität durch das unvergleichliche Gefühl, wirklich etwas erreicht zu haben. Die Beziehung zwischen einem Musiker und seinem Instrument ist sinnlich und persönlich. Sie wird unserem Bedürfnis gerecht, zu kommunizieren und ermöglicht es uns, unsere innersten Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Es ist eine Beziehung, die ein ganzes Leben lang anhalten kann.

Der erste Schritt besteht darin, sich ein Instrument auszusuchen. Nicht einfach irgendeins, sondern eins, das wirklich zu einem passt. Es muss sich so verhalten, wie Musikerinnen und Musiker es sich wünschen und die Bewegungen der Finger in wunderschöne Musik verwandeln. Yamaha hat speziell für Anfänger eine Reihe von Instrumenten entwickelt, die sich an deren Bedürfnissen orientieren. Sie sind leicht spielbar, verlässlich und bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für die ersten musikalischen Schritte hat man mit Yamaha genau die richtige Wahl getroffen. Unsere Holz- und Blechblasinstrumente stehen für erstklassige Werte. Dank leichter Spielbarkeit und individueller Fertigung für perfekte Intonation sorgt die Yamaha-Reihe für den idealen musikalischen Einstieg und dafür, dass jeder die besten Chancen hat, seine Träume zu verwirklichen.

Yamaha-Instrumente bieten:

  • Formvollendung – die perfekte Ergonomie sorgt für Komfort beim Spielen
  • Exzellenz in Klang und Intonation – erstklassige Musikalität und einfache Intonation
  • Leichte Spielbarkeit – optimales, anfängerfreundliches Design
  • Langlebigkeit – über Jahrzehnte hinweg hat sich Yamaha einen erstklassigen Ruf hinsichtlich Qualität und Zuverlässigkeit aufgebaut
  • Erstklassige Spezifikationen – viele Profi-Ausstattungsdetails inklusive
  • Wertbeständigkeit – über Jahrzehnte hinweg sind Yamaha-Produkte als hochwertige Markenartikel mit hoher Werterhaltung positioniert

Musikunterricht mit dem Lehrwerk „Essential Elements“ (Tim Lautzenheiser / Wolfgang Feuerborn | Verlag: DeHaske)
Das gemeinsame Erlernen eines Orchesterinstruments in der Gruppe setzt differenziertes Spiel- und Übungsmaterial voraus. Essential Elements, die Übersetzung einer in den Vereinigten Staaten erfolgreichen Methode, wurde an die Erfordernisse des Musikunterrichts in Deutschland angepasst und mit Lehrerkommentaren zur Didaktik und Methodik versehen. Das Unterrichtswerk umfasst Einzelstimmen für jedes Instrument, Partitur und Lehrerhandbuch. Jedes Stimmenheft enthält eine Mitspiel-CD. Das Werk ist Basis und Leitfaden für den Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen, Musikschulen und in Musikvereinen. Die einzelnen Lektionen sind so aufgebaut, dass die Kinder langsam an die instrumentenspezifischen Entwicklungsstufen herangeführt werden. Ergänzungen können leicht integriert werden. Das ermöglicht auch einen binnendifferenzierten Instrumentalunterricht für besonders begabte Schülerinnen und Schüler und die, die speziell gefördert werden müssen, um dem Lerntempo der Gruppe folgen zu können. Die wichtigsten pädagogischen Inhalte:

  • Leichter Einstieg im 5-Ton-Raum (klingend B-Dur) für alle Instrumente
  • Übersichtliche Aufbereitung der musiktheoretischen Inhalte
  • Lernerfolgsüberprüfung: Das Essential-Elements-Quiz
  • Attraktive Stücke auch im Unisonospiel motivieren zum Üben
  • Übersichtliche Anordnung neuer Lerninhalte
  • Systematische Aufarbeitung und Anwendung rhythmischer Modelle
  • Tägliche Aufwärmübungen in fortschreitendem Schwierigkeitsgrad
  • Etüden zur Tonbildung, Rhythmusschulung, Technikübung, Zusammenspiel (Klang)
  • Sonderseiten zur Geschichte des Instruments
  • Tipps zur Instrumentenpflege, Tonerzeugung und zur Handhabung
  • Mehrstimmig arrangierte Stücke beginnend mit dem einfachsten Schwierigkeitsgrad
  • Systematische Heranführung an den Registerwechsel für Klarinetten in speziellen Übungen
  • Interessante Stimmen für Schlagzeug inklusive Mallet-Stimmen im Schlagzeug-Heft
  • Tonleiteretüden nach Rubank©, Rhythmusübungen
  • Hinführung zum kreativen Umgang mit Musik: Improvisation und Komposition
  • Klavierbegleitbuch mit gut klingender, abwechslungsreicher Harmonisierung